Hygienekonzept

In der MHPArena haben die Gesundheit und Sicherheit aller Gäste & Mitwirkenden oberste Priorität. In Rücksprache mit den zuständigen Ämtern und in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Veranstaltern haben wir folgende Präventivmaßnahmen für die MHPArena eingeführt:

Hygieneregeln für Besucher

  • Ausnahmslos alle BesucherInnen sind verpflichtet, beim Betreten und während des Aufenthalts in der Arena einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Die Maskenpflicht gilt auch für den Raucherbereich außen. Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nase-Schutz auch auf dem Vorplatz.
  • Schutzvisiere, Schals und Tücher sind als Mund-Nase-Schutz nicht ausreichend und werden nicht zugelassen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist in der Arena und dem gesamten Veranstaltungsgelände nach Möglichkeit einzuhalten.
  • Bitte halten Sie sich an die geltende Hust- und Niesetikette. Bitte husten und niesen Sie in ihre Armbeuge.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände am Einlass. Waschen und desinfizieren Sie ihre Hände regelmäßig.
  • Die Installation und Verwendung der offiziellen Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts wird dringend empfohlen.

Wir bitten Sie folgende Punkte zu beachten

Anreise

  • Auch bei An- und Abreise ist auf den Mindestabstand sowie die geltenden Hygienemaßnahmen zu achten, Hinweisschilder im Parkhaus der MHPArena sind zu berücksichtigen
  • Frühzeitiges Erscheinen verhindert größere Ansammlungen kurz vor Veranstaltungsbeginn

Auslass nach Ende der Veranstaltung

Beim Auslass werden alle Umgangstüren der MHPArena geöffnet um einen schnellen Auslass der Besucher zu ermöglichen. Hinweise erfolgen über Durchsagen und das Sicherheitspersonal

Belüftung

Die MHPArena wird über 3 Lüftungsanlagen mit einer Zu-/Abluft Gesamtleistung von 185.000 Kubikmeter pro Stunde in den Innenbereichen nur mit reiner Außenluft versorgt (der Umluftbetrieb ist ausgeschaltet). Der Gastronomiebereich wird mit einer Leistung von 9.500 Kubikmeter pro Stunde durch eine weitere Lüftungsanlage versorgt

Bezahlung

Wo kontaktloses Bezahlen möglich ist, wird darum gebeten, diese Option zu nutzen

Einlass

  • kontaktlose Zugangskontrollen werden eingerichtet
  • Eintrittskarten sind personalisiert und nicht übertragbar
  • Die Weitergabe und Veräußerung der Eintrittskarte ist untersagt

Kontrolle

Überprüfung der Einhaltung der vorgegebenen Hygienestandards in regelmäßigen Abständen

Publikumsführung

  • Optimierung der Publikumsführung zur weitestgehenden Verhinderung gegenläufiger Publikumsströme durch geeignete Wegführung
  • Wegweisung zu Publikumszonen
  • Markierung und Ausschilderung der geeigneten Wegführung
  • Bodenmarkierungen helfen bei der Einhaltung des Mindestabstandes

Registrierung und Erfassung

Alle BesucherInnen müssen vom Veranstalter vorab mit Kontaktdaten registriert werden, dies geschieht im Regelfall beim Erwerb des Tickets durch den jeweiligen Ticketanbieter. Der Veranstalter muss sicherstellen, dass für den Fall der Teilnahme einer mit COVID-19 infizierten Person, alle Kontaktdaten zur Verfügung stehen und die betreffende Person kontaktieren

Reinigung & Hygienemaßnahmen

  • Im Eingangsbereich stehen Desinfektionsspender zur Nutzung bereit
  • Corona-Schutz-Hinweistafeln informieren über die aktuellen Vorgaben
  • Bei Türklinken, Handläufen, Toiletten und weiteren Bereichen werden die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle erhöht
  • Hygienehinweise zur effektiven Handdesinfektion und -reinigung befinden sich in allen relevanten Toiletten